Fido, der Außerwestfälische

  • Jahr: 2021
  • Genre: Animationsfilm
  • Kunde: Stiftung Westfalen Initiative // LWL Medienzentrum für Westfalen // Co-Produktion Juli Film
Vorschaubild für Fido, der Außerwestfälische

Fido – der Außerwestfälische
Gecrasht in Westfalen

Eine Weide irgendwo in Westfalen. Pötzlich schlägt ein Ufo ein – vor einem Bauern und einer Kuh. Aus dem Ufo schaut verdutzt das Alien Fido, nicht wissend, was es hier in Westfalen erwarten wird. So beginnt die 18-teilige Animationskurzfilm-Serie mit dem Titel „Fido, der Außerwestfälische“.
Die Serie entstand im gemeinsamen Auftrag des LWL-Medienzentrums für Westfalen und der Stiftung Westfalen-Initiative. Selbstironisch überzeichnet und mit einem Augenzwinkern vermittelt sie in 18 kurzen Animations-Clips (25-60 Sekunden) die Eigenarten der Kultur- und Sprachräume Westfalens. Ob beim Schützenfest, unter Tage oder an der Trinkhalle – die Serie trägt auf humorvolle Art und Weise zur Identifikation mit Westfalen bei.
Dabei ist „Fido, der Außerwestfälische“ ein Außenstehender, der die Region kennenlernt. Durch seine Augen erleben wir in verschiedenen Alltagssituationen die liebenswürdigen Eigenarten der Menschen in Westfalen – vom Siegerland über das Ruhrgebiet bis an die niederländische Grenze im Westmünsterland.
Immer montags erscheint eine Folge über das Alien und seine Abenteuer auf der Facebook-Seite der Stiftung Westfalen-Initiative: fb - Stiftung Westfalen Initiative
Im Anschluss an die Erstveröffentlichung werden die Folgen hier freigeschaltet.

Produktionsleitung: Lejla Aliev, Jan Enste
Buch: Christian Ronig
Animation: Adnan Al Orbeni
Musik: Daniel Paterok
mit: Tashina Mende, Sophia Demming, Uli Tarner, Ronja Khairat, Mauel Talarico, Hannes Demming